Rohstoff aus dem pflanzenreich

Den Rohstoff für unsere Pellets und anderen Holzbrennstoffe beziehen wir aus dem Reich der Pflanzen. Wir veredeln und verpressen Nebenprodukte aus der Forstwirtschaft und Sägeindustrie, wie zum Beispiel Hackschnitzel und verschiedene Arten von Spänen. Früher mussten diese Nebenprodukte aufwändig entsorgt werden. Doch dann kamen wir auf die Idee, dass sie verwendet werden können, um Wärme und elektrischen Strom zu erzeugen.


Jetzt denken Sie vielleicht: Bei der Verbrennung der Pellets entsteht doch aber Rauch, und Rauch enthält Kohlendioxid. Und das stimmt auch. Doch die Pellets setzen bei der Verbrennung nur so viel Kohlendioxid frei, wie der Baum beim Wachstum aufgenommen hat. Durch nachhaltige Forstwirtschaft wachsen neue Bäume heran und binden das Kohlendioxid wieder. Deshalb sind Pellets eine zu 100 Prozent erneuerbare Energiequelle und erhöhen den Kohlendioxidanteil in der Erdatmosphäre nicht. Das ist ein ganz einfacher Kreislauf. Heute werden in den schwedischen Wäldern deshalb mehr Bäume aufgeforstet als unsere Lieferanten fällen. Außerdem arbeiten wir nur mit verantwortungsvollen Lieferanten zusammen, die gemäß FSC und PEFC zertifiziert sind.

 
Der Treibhauseffekt wird vor allem durch Kohlendioxid und Schwefel aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe – wie Kohle, Erdöl und Erdgas – verursacht, ebenso wie die Versauerung des Bodens, welche viele empfindliche Ökosysteme gefährdet.

 

Wir sind gemäss iso 9001 und 14001 zertifiziert

Die Produktion der Holzbrennstoffe in allen unseren Fabriken ist gemäß ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert.

 
Scandbio setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung des Unternehmens ein und arbeitet daran, seine Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Bei der Herstellung von Holzbrennstoffen wird die Umwelt zwar nicht stark belastet, aber wir wollen sie trotzdem noch senken. Und der größte Gewinn für die Umwelt wird sofort klar, wenn man die Energieerzeugung mit Holzbrennstoffen mit der Produktion von Energie aus anderen Brennstoffen vergleicht.

Hätten sie gerne mehr informationen?

Scandbio arbeitet kontinuierlich und in sämtlichen Unternehmensbereichen an Themen rund um Umweltschutz und Qualität. Bitte wenden Sie sich an unsere Umweltschutz- und Qualitätsbeauftragte Taina Kuhna unter der Telefonnummer +46 (0)10 – 456 73 35, wenn Sie weitere Informationen wünschen. Über diesen Link können Sie eine E-Mail an Taina Kuhna senden.